Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Hort

 

Als Grundlage der pädagogischen Arbeit im Hort dient der gemeinsame Orientierungsrahmen für die Bildung in Kindertagesbetreuung und Grundschule. Die "Bausteine für die pädagogische Arbeit" in brandenburgischen Horten sind für uns Richtlinien.

 

Unsere gesamte Hortarbeit ist auf die Erziehung der Kinder zur Selbständigkeit und auf die Schulung ihres Verantwortungsbewusstseins ausgerichtet. Die Kinder haben Zugang zu allen Bildungsinseln und Spielbereichen unseres Öko-Kinderhauses. Sie bringen ihre Ideen und Wünsche hinsichtlich der Freizeitgestaltung ein und verwirklichen diese - wenn erforderlich auch mit Hilfe des Erziehers. So können sich die Kinder aktiv mit verschiedenen Materialien auseinandersetzen und ihren individuellen Interessen und Neigungen nachgehen. Dazu gehören u.a. das Rollenspiel, das künstlerische Gestalten (Handarbeiten), Lesen von Büchern unserer Bibliothek, genauso wie das Experimentieren.

 

Unser weitläufiges Außengelände steht den Kindern für unterschiedlichste Bewegungsaktivitäten und für das Sammeln von Naturerfahrungen zur Verfügung.

 

Besonders gern nutzen sie unser „Klassenzimmer im Freien“. Dort führen sie z.B. Wetterbeobachtungen und Dokumentationen durch, beobachten und bestimmen Insekten oder erkennen immer neue physikalische und mechanische Zusammenhänge beim Spiel auf dem Matschplatz sowie auf der Bewegungsbaustelle.

 

Des Weiteren haben die Kinder die Möglichkeit, nach Absprache mit dem Horterzieher, in einem vereinbarten zeitlichen Rahmen und unter Einhaltung der gemeinsam aufgestellten Verhaltensregeln, den Umkreis des bisher vertrauten Lebensumfeldes zu überschreiten und sich so neue Freiräume zu erobern. Die Hortkinder haben Freude daran, ihre Freizeit gemeinsam mit Freunden aus der Kita zu gestalten.

 

Hausaufgaben

 

Der Hort ermöglicht den Kindern Selbstverantwortung für die Erledigung ihrer Hausaufgaben zu übernehmen. Die Kinder können frei entscheiden, wie viel Zeit und Kraft sie in die Erledigung dieser investieren.

 

Die Erzieher stellen sicher, dass die Kinder ungestört arbeiten können und geben bei Bedarf Hilfe. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit sind die Erzieher nicht verantwortlich. Bei auftretenden Problemen, wie Zeitüberschreitung oder inhaltliche Schwierigkeiten, informieren die Erzieher die Eltern oder die Schule.

 

Bei besonderen Angeboten und Anlässen kann keine oder nur eine eingeschränkte Erledigung der Hausaufgaben erfolgen.