Öko–Kinderhaus – wer bist Du?

 

In einer ca. 12.000 m² großen grünen Oase mit vielen Bäumen
und Sträuchern lädt unsere Kita zum Entdecken ein.
Unser pädagogisches Ziel ist es, ökologische Achtsamkeit selbstverständlich in die Familien zu tragen.

 

 

Die Kita stellt sich vor

 

In unserer Einrichtung ist es möglich, bis zu 87 Kinder aufzunehmen.
Verteilung: im Krippenbereich ca. 30, im Kindergartenbereich ca. 40 Kinder, sowie ca. 15-20 Hortkinder (vorwiegend 1.- 3. Klasse).

Unser Öko-Kinderhaus besteht aus fünf Gruppeneinheiten mit den dazugehörigen Garderoben und Sanitäranlagen.

Unsere Gruppenräume fungieren gleichzeitig auch als Funktionsräume, in denen die unterschiedlichsten Bildungsbereiche angesprochen werden.
So verfügen wir über:

  • Bewegungs-und Musikraum

  • Atelier

  • Bereiche für freies Malen und kreatives Gestalten

  • Bildungsinsel "Schrift und Sprache"

  • Experimentierecke

  • Bau- und Konstruktionsecke

  • Bereiche für die Elemente Wasser und Sand

  • PC–Ecke

  • Hausaufgabenbereiche

  • Funktionsecken zum Kuscheln, Lesen sowie für Theater- und Rollenspiele

 

Seit Oktober 2011 haben wir einen separaten Krippenbereich. Den Kleinsten stehen hier Podestlandschaften zum Spielen und Ausruhen zur Verfügung. Im dazugehörigen Waschraum haben sie die Möglichkeit, mit Wasser zu planschen, sowie mit Farbe und Sand zu experimentieren.

Weiterhin gehören zu den Räumlichkeiten eine Bibliothek, ein Raum der Stille, ein Kinderrestaurant mit integrierter Kinderküche, ein Büro und Personalräume sowie Kellerräume.

Unser Öko-Kinderhaus liegt in einem dicht besiedelten Wohngebiet mit einem direkt angrenzenden Wald. Die Freifläche schützt uns vor Lärm und Abgasbelästigung und bietet somit eine grüne Schutzhülle für unsere Kinder. Sie ist die Hauptvoraussetzung für unser Projekt „Öko–Kinderhaus“.

 

Unsere Außenanlage hat vier große Spielplätze mit unterschiedlichen Spielgeräten, einen Verkehrsgarten, einen Gemüse-, Kräuter-, Beeren- und Blumengarten, eine Kullerwiese, einen Pfad der Sinne, einen Rodelberg, eine Schnupper- und Beobachtungswiese, eine Teichanlage, eine Feuerstätte, eine Klangorgel und zwei Insektenhotels sowie eine Bewegungsbaustelle, eine Wetterstation und einen Wasser- und Matschplatz. Sie geben den Kindern Raum zum Tun.

 

In unserem geschützten Außenbereich ist Fahren mit unterschiedlichen Fahrzeugen, Fußball spielen, auf Bäume und Hügel klettern, schiefe Ebenen bewältigen, ausgelassen toben, rennen, hüpfen, rutschen, sich im Gebüsch verstecken, Pflanzen und Tiere kennen lernen und beobachten, Umgang mit unterschiedlichen Materialien u.s.w. für jedes Kind bei jeder Wetterlage möglich.

 

Unsere Einrichtung ist ganztägig von Montag bis Freitag jeweils von 06.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

 

Um den Eltern eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu ermöglichen, bieten wir flexible Öffnungszeiten an. Flexibel zu sein verschafft allen Beteiligten vielfältige Möglichkeiten. Dies funktioniert jedoch nur mit klaren Strukturen. Im Rahmen der Öffnungszeiten können die Eltern Zeitpakete buchen. In diesen legen Sie sich auf bestimmte Bring- und Holzeiten fest. Nur so können wir tatsächlich auch die Aufsicht gewährleisten und den Überblick behalten.